Das leckerste Kaugummi als Heilmittel gegen Heuschnupfen

buram wabenhonig

Haben Sie bisher vom reifen Honig gehört? Viele stellen jetzt die Gegenfrage, ob es überhaupt den unreifen Honig gibt. Schließlich steht an keiner Glas- oder Quetschflasche, in der Honig angeboten wird, „reif“ oder „unreif“. Der Honig, den wir verzehren, muss doch reif sein, wenn die Flasche mit einem stolzen Gütesiegel versehen ist.
Natürlich können wir uns auf solche Gütesiegel oder Hinweise auf die erfüllten hohen Standards verlassen und den Honig mit gutem Gewissen genießen. Viele Honigsorten von Buram-Honig zählen zu diesen verlässlichen Honigprodukten und können verzehrt werden, auch wenn drauf nichts über ihre Reife informiert wird.
Der Qualitätshonig, den wir in Glas oder Flaschen kennen, ist auf jeden Fall reif und naturbelassen. Er ist aber für uns Menschen reif und nicht für die Bienen. Für die Bienen ist der Honig erst dann reif, wenn die Zellen der Waben mit einem Bienenwachsdeckel verschlossen werden sollen. Als Produzenten des Honigs wissen naturgemäß die Bienen besser, wann der Honig wirklich reif ist.
Das zeigt uns auch das Ergebnis, das wir als Wabenhonig bezeichnen. Wabenhonig ist naturbelassener und hat ein besonderes Aroma. Dieses Aroma verdanken wir der Honigwabe, die wir als ursprünglicher Lagerort für den Honig kennen. Die Bienen speichern den Honig in den Zellen der Honigwabe und ist der Wabenhonig komplett gedeckelt, sprechen wir vom reifen Honig.
WABENHONIG ENTHÄLT BLÜTENNEKTAR, POLLEN, PROPOLIS UND HONIGTAU

buram-wabenhonig
Der reife Honig ist das leckerste Kaugummi, das es überhaupt gibt. Ist es leicht zu kauen, können Sie davon ausgehen, dass der Wabenhonig ganz frisch ist. Harter Wabenhonig kann aber mit etwas flüssigem Honig weicher gemacht werden.
Die Heilwirkungen dieses Kaugummis sind unzählig. Als eine wirksame Waffe gegen Heuschnupfen ist der Wabenhonig ein Wundermittel für diejenigen, die den Frühling als die Hölle erleben. Der Wabenhonig ist antiallergisch, antientzündlich, Schleimhaut abschwellend und Immunsystem stärkend.
Der Grund für den besonderen Geschmack und für die hohe Wirkung liegt darin, dass der Wabenhonig, Blütennektar, Bienenpollen, Propolis und Honigtau enthält. Wer dieses Heilmittel mit kräftigem Kauen verzehrt, hat mehr Geschmack und mehr Heilwirkung. Vor allem das Propolis im Wabenhonig dient als ein richtiges Antibiotikum.
Diesen Geschmack bietet Ihnen Buram-Honig mit drei verschiedenen Produkten. Beim ersten Produkt handelt es sich um natürlichen Wabenhonig im Rahmen. Das zweite Produkt ist der Wabenhonig in Schalen in verschiedenen Gewichtsgrößen. Als letztes bieten wir Ihnen Blütenhonig mit Wabenstück. Buram-Honig ist nicht nur mit seinem Wabenhonig bekannt. Vor allem sein “black forest honey” ist weltweit bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.