Echte Erfrischung durch Zitronen-Limonade mit Buram-Honig

erfrischung mit limonade

Die Langzeitstudien haben sich bestätigt und wir haben derzeit einen richtigen Hitzesommer. Die Sonne hat Deutschland durch den ganzen Sommer voll im Griff und bringt uns alle ordentlich ins Schwitzen. An diesen Sommertagen brauchen wir vor allem die richtige Kühlung mit Flüssigkeit.
An solchen besonders warmen Sommertagen greifen wir alle zu den Getränken, die die Wärmeproduktion in unserem Körper sollen. Viele Menschen bevorzugen leider Getränke, die die Wärmeproduktion fördern. Vor allem Cola und andere zuckerhaltige Getränke sind nicht nur im Sommer, sondern zu jeder Jahreszeit keine gute Idee.
Auch der Eiskaffee bringt uns die erwünschte Kühlung nicht. Erstens entzieht der Kaffee dem Körper das notwendige Wasser im Sommer und zweitens verursachen eiskalte Getränke Wärmeproduktion im Sommer, die wir gar nicht notwendig haben. Spürt unser Körper plötzlich die Kühle durch ein eiskaltes Getränk, beginnt er durch dieses falsche Signal Wärme zu produzieren und die Erfrischung dauert nur kurz.
Um unseren Durst richtig zu löschen brauchen wir also zuckerlose Flüssigkeiten, die unseren Körper mit Wasser versorgen und kühlen. Der Honig ist dabei ein ganz wichtiges Hilfsmittel. Sie können mit Buram-Honig ganz leckere Limonaden, Sorbets, Smoothies oder Eis zubereiten. Selbst gemachte Getränke mit Honig sind Erfrischung pur und vor allem gesund.
BURAM-HONIG ALS GESUNDER SÜSSUNGSMITTEL

erfrischung mit honig
Möchten Sie gerne Honig-Zitronen-Limonade? Dafür brauchen Sie nur Zitronen, Leitungswasser, Mineralwasser mit Kohlensäure und natürlich Buram-Honig. Dabei ist es völlig Ihnen überlassen, mit welcher Honigsorte Sie Ihre Limonade zubereiten. Buram-Honig bietet Ihnen eine große Auswahl mit Blütenhonig, Lindenhonig, Akazienhonig, Thymianhonig, Waldhonig oder Schwarzwaldhonig.
Die Zubereitung dauert zudem ziemlich kurz. Für einen Liter Limonade reiben Sie zwei Zitronen ab und geben sie in ein Glas. Übergießen Sie die Schalen mit 250 ml gekochtem Leitungswasser und lassen Sie den gelben Sud abkühlen und dann absieben. Bevor der Sud nicht ganz kalt geworden ist, sollten Sie den Buram-Honig dazugeben. Zu kalter Sud erschwert die Auflösung des Honigs. Ist der Sud zu heiß, beispielsweise 40 Grad, können Sie die wichtigen Inhaltsstoffe vom Honig verlieren.
Als nächster Schritt kommt es zum Pressen von Zitronen. Der Zitronensaft gehört nun zum Zitronen-Honig-Sud. Hat das ganze die ideale Abkühlung erreicht, können Sie 750 ml Mineralwasser dazugeben. Als Süßungsmittel verfügen Sie bei dieser Limonade nur über Buram-Honig und eine richtige und gesunde Erfrischung ist garantiert.
Als ein alternatives Erfrischungsgetränk dient Ihnen Smoothie mit Buram-Honig. Auch selbstgemachtes Eis mit Buram-Honig oder Obstsalat mit Buram-Honig sind die besten Nahrungsmittel, die Sie an diesen heißen Sommertagen genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.