Warum Bienen so wichtig sind

zimt in honig

Bienen produzieren nicht nur sehr leckeren Honig, sie spielen auch eine wesentliche Rolle für die Ernährung, die biologische Vielfalt und die Wirtschaftlichkeit. Hier sind nur einige Gründe, warum wir uns alle um Bienen kümmern müssen.

Bienen produzieren Honig

Ja, wir sind völlig voreingenommen, also beginnen wir mit unserem bevorzugten und köstlichsten Grund, uns um Bienen zu kümmern. Aber seien wir ehrlich, ohne Honig wäre das Leben weniger schön – beim Kochen, bei der Hautpflege und für unser tägliches Wohlbefinden. Als Buram Honig, ist es unsere Aufgabe, Ihnen qualitativ hochwertigen Honig aus der Natur mit größter Vielfalt anzubieten.

Bienen sichern für uns die Nahrungsmittelproduktion

Bienen aller Art sind der weltweit wichtigste Bestäuber von Nahrungspflanzen. Bis zur Hälfte der Nahrung, die wir essen, hängt von der Bestäubung durch Bienen ab. Andere natürliche Bestäuber sind Wind, andere Insekten wie Schmetterlinge und Schwebfliegen, Fledermäuse und Vögel.

Wir denken vielleicht an Obstbäume wie Äpfel und Kirschen, aber es gibt viel mehr Arten von Lebensmitteln, die Bienen brauchen, um zu wachsen. Es gibt Avocados, Ölpflanzen wie Sojabohnen und Sonnenblumen, Gemüse wie Spargel, Sellerie, Brokkoli und die Kürbisfamilie, zu der Kürbisse, Melonen und Gurken gehören.

Es gibt auch Zitrusfrüchte, Steinobst, Beeren und viele Arten von Nüssen. Bienen bestäuben auch Futterpflanzen wie Luzerne und Klee, daher sind sie auch für die Milch- und Fleischproduktion von entscheidender Bedeutung.

Bienen gewähren unseren Unterhalt

Zu jeder Jahreszeit liefert die Bestäubung durch Honigbienen, einheimische Bienen und Fliegen einen wirtschaftlichen Wert von Milliarden Euro. Sowohl die Bienenproduktion als auch die Sicherung der Nahrungsmittelproduktion bedeutet für die ganze Menschheit große Einnahmen.

Vor allem in Ländern, die Agrar-Industrie großschreiben, sind Bienen wirklich die besten Freunde.

Biodiversität für das Erhalten von Ökosystemen

Es sind nicht nur unsere Nahrungspflanzen, die auf Insektenbestäuber wie Bienen angewiesen sind, um sich zu vermehren und zu gedeihen. Bienen sind ein wesentlicher Bestandteil so vieler komplexer, miteinander verbundener Ökosysteme der Welt, in denen Tausende verschiedener Arten nebeneinander existieren.

Bienen helfen beim Wachsen der Bäume und anderer Pflanzen, die andere Insekten und Tiere füttern und schützen. Tatsächlich könnten viele baumreiche Ökosysteme ohne Bestäuber nicht wachsen – von afrikanischen Savannen bis hin zu indonesischen Regenwäldern. Wenn Bienen verschwinden würden, würden ganze Umgebungen verschwinden.

Bienen schenken uns eine schöne Welt

Überall auf der Welt bestäuben kluge Bienen die Blumen, die unsere Gärten, Wiesen und Blumengeschäfte füllen. Aus diesen Blumen extrahieren die Menschen Parfüm, stellen Medikamente her und ernten Lebensmittel.

Und auch Bienen sind das ganze Jahr über auf bienenfreundliche Blumen angewiesen, die frei von bösen Pestiziden wie Neonicotinoiden sind.

So sehr wir uns auf Bienen verlassen, hängen sie auch von uns ab. Die Welt braucht mehr Bienen und natürlich Maßnahmen gegen das Sterben von Bienen treffen, was heute eigentlich eine der wichtigsten Aufgaben von uns allen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.